Wir über uns

Produktpalette
Heckelphon
Fagott
Kontrafagott
Crest
Zubehör

Unser Service

Wegweiser


Kontakt

Zurück zur Übersicht
Der Heckel-Fagott, Modell 41i

Seine Tonfeinheit, Klangfarbe und Registertreue verdankt der Heckel-Fagott der sorgfältigen Auswahl bester Tonhölzer, die nach einer natürlichen Trocknung von mehr als 12 Jahren, mit Innenbohrung und Außenform versehen werden.

Die sanfte Verarbeitung des Holzes sowie die Verwendung von Naturkautschuk als Schutz der Innenbohrungen vor Fäulnis und Mensurveränderung verringert die Gefahr des Reißens oder Faulens der Holzteile und gewährleistet so eine jahrzehntelange Spielbarkeit.

Die Kombination moderner Metalllegierungen, neuer Arbeitstechniken und Jahrhunderte alte Handwerkskunst machen die Klappenapplikatur eines Heckel-Fagottes zu einer präzise laufenden Mechanik, die den höchsten Anforderungen an Ergonomie, Leichtgängigkeit und Haltbarkeit gerecht wird.

Die Standartausführung eines Heckel-Fagottes umfaßt neben der Schließmechanik für den linken und rechten Daumen, eine Hoch-D-Klappe, Triller für F#/G#, C#/D# und E/F# sowie Kautschuk-Rollen an C#, D#, F und As.

Eine starke Versilberung aller Metallteile, die zusätzlich mit einem Einbrennlack überzogen wird, verringert die Korrosion der Mechanik und ermöglicht ein schnelles Rutschen von Klappe zu Klappe.

Heckel-Fagotte sind Einzelanfertigungen. Jeder Kunde hat die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Zusatzmechaniken, das, für seine Anforderungen, richtige Instrument zusammenzustellen.

Eigene Ideen, Verbesserungen oder individuelle Kundenwünsche werden nach Möglichkeit berücksichtigt und machen jeden Heckel-Fagott zu einem absoluten Unikat.

Durch die ständige Weiterentwicklung unserer Instrumente und unserem Bestreben den Anforderungen moderner Musiker an Klang, Qualität und Service gerecht zu werden, werden Heckel-Fagotte von den besten und bedeutendsten Künstlern der Welt bespielt, die sich alle mit Stolz Heckel-Fagottisten nennen.